ein Projekt der
Stadt Bielefeld

Beauftragung Machbarkeitsstudie

Der Stadtentwicklungsausschuss hat am 05. Mai 2020 die Radwegef√ľhrung baulich getrennt von der Fahrbahn durch Hochbordanlagen (hohe Bordsteine) beschlossen. Dazu wurde im Fr√ľhjahr 2021 eine Machbarkeitsstudie beauftragt, in der die F√ľhrungen des Radverkehrs auf der Strecke als auch die in den Knotenpunkten (Einm√ľndungen und Kreuzungen) untersucht werden sollen.  

Ergebnisse und m√∂gliche Varianten werden durch das beauftragte Ingenieurb√ľro Bockermann-Fritze, Enger im November 2022 den zust√§ndigen politischen Gremien zur Beschlussfassung vorgelegt.

Darin werden selbstverst√§ndlich die Ergebnisse des Online-Workshops mit den Anliegern aus Juni 2021 und der Beteiligungen der zust√§ndigen Fachgremien ber√ľcksichtigt.

Amt f√ľr Verkehr | 660.2
Abteilung Mobilitätsplanung
660.22 Team Operative Verkehrswegeplanung
Projektmanagement

Frank Homann
Projektleiter

   0521 51-2811
   frank.homann@bielefeld.de

 

Norbert Löhr
Verkehrswegeplaner

   0521 51-6727
  norbert.loehr@bielefeld.de

 
Top